Monate: Mai 2016

Rhabarberkuchen

Mein erster Rhabarberkuchen

Rhabarber – ein wunderbares Gemüse….aus dem Himalaja, er gehört zur Familie der Knöterichgewächse. Im 16. Jahrhundert wurde er in Russland angebaut von wo aus er im 18. Jahrhundert nach Europa kam, sein Anbau ist seit 1753 beleg. Der erste gewerbsmäßige Anbau in Deutschland erfolgte 1848 in Hamburg und breitete sich von Norden nach Süden aus. Die Erntezeit für Rhabarber beginnt im April. Bis Ende Juni darf man dann Rhabarber ernten. Danach haben die Stangen zu viel Oxalsäure, die in großen Mengen gesundheitsschädlich sein kann. Ob als Kompott Saft oder Kuchen, ich lieber ihn in allen Varianten, er ist im Frühling eine wahre Köstlichkeit. Hier ein Rezept für einen Kuchen, den sogar ich zustande gebracht habe – also: kinderleicht. Zutaten: 1 kg Rhabarber, geputzt 1 Bio-Orange 200 g weiße Kuvertüre 250 g weiche Butter 200 g Zucker Salz 4 Eier 400 g Mehl 3 Tl Backpulver Puderzucker So geht’s Rhabarber schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Von der Orange 1Tl Schale fein abreiben. 100 ml Saft auspressen. Kuvertüre hacken Butter, Zucker, 1 Prise Salz …